Korrekte Anwendung von Pflanzenschutzmitteln


Was sie zu beachten haben bevor sie Pflanzenschutzmittel anwenden.

Vor der Anwendung Gebrauchsanleitung sorgfältig durchlesen

 

Aufwandmenge genau bemessen und Spritzbrühe sorgfältig ansetzen

Die vom Hersteller empfohlenen Mengen müssen eingehalten werden. Dosierverpackungen vieler Gartenprodukte erleichtern das Abmessen. Verschütten, Spritzer usw. vermeiden.

Wartezeiten einhalten

Die Wartezeit ist die Zeitspanne, die von der letzten Anwendung eines Pflanzenschutzmittels bis zur Ernte verstreichen muss. Sie ist je nach Pflanzenart und Pflanzenschutzmittel verschieden und in der Gebrauchsanleitung angegeben.

Windstille und kühle Temperaturen abwarten

Mittel nicht bei Temperaturen über 25°C anwenden. Anwendung am besten in die kühlen Morgen- oder Abendstunden verlegen. Das Verwehen oder Verdampfen der Spritzbrühe wird dadurch vermieden.

Restmengen vermeiden

Anfallende Restmengen im Verhältnis 1:10 verdünnen und auf die zuvor behandelten Flächen ausbringen. Auf keinen Fall in den Abfluss gießen.

Reinigung aller verwendeten Geräte und Verpackungsentsorgung

Reinigungswasser darf auf keinen Fall in Gewässer (z.B. Teiche, Gräben, Bäche oder Kanalisation) gelangen, sondern sollte auf der zuvor behandelten Fläche ausgebracht werden. Restlos entleerte Packmittel können über die Wertstoffsammlung entsorgt werden. Bei Flüssigprodukten Behälter vorher gründlich mit Wasser ausspülen und Spülflüssigkeit auf der zuvor behandelten Fläche ausbringen.

Nach Anwendung gründlich waschen

Gründlich mit Wasser und Seife abwaschen. Spritzer sofort abwaschen. Mit Pflanzenschutzmittel verunreinigte Kleidung wechseln und ebenfalls waschen.

Pflanzenschutzmittel sicher aufbewahren

Pflanzenschutzmittel stets fest verschlossen und im Originalbehälter aufbewahren und an einem sicheren Ort lagern, sodass sie für Kinder und Haustiere unerreichbar sind.

Produktreste ordnungsgemäß entsorgen

Produkt- oder Spritzbrühreste am Schadstoffmobil oder einer sonstigen Sammelstelle der Gemeinde abgeben oder Auskunft bei der Stadt- oder Kreisverwaltung einholen.

Wichtige Hinweise zum Gebrauch von Herbiziden

Herbizide zur Unkrautbekämpfung dürfen nur innerhalb gärtnerisch genutzter Anlagen und nicht in Gewässernähe ausgebracht werden. Nicht anwenden auf Freilandflächen (z.B. Verkehrsflächen; Ausnahmegenehmigung erforderlich) sowie auf versiegelten, abschwemmungsgefährdeten Wegen und Plätzen! Keine Anwendung auf Garagenauffahrten.

Wichtige Informationen zum Umgang mit Pflanzenschutzmitteln

kann der Gebrauchsanweisung und den Angaben auf der Packung entnommen werden. Bestandteile dieser Informationen sind:

  1. Hersteller mit vollständiger Anschrift
  2. Handelsname des Präparates
  3. Wirkstoffname mit Angabe der Konzentration
  4. Anwendungsbereiche
  5. Gefahrensymbole
  6. Gefahrenhinweise
  7. Sicherheitshinweise