Rodilon Pastenköder gegen Ratten- & Mäuse


Ratten und Mäuse richten Schaden an, weil sie Vorräte fressen und verunreinigen, weil sie Krankheitserreger übertragen, weil sie Kabel und Leitungen zerstören. Das Gegenmittel heißt Rodilon.

Der neue Pastenköder ist vorportioniert, und wird in Köderstationen ausgelegt, wenn ein Befall durch Ratten oder Mäuse festfestellt wurde. Selbst wenn es Futter-Alternativen gibt, bevorzugen Mäuse und Ratten erfahrungsgemäß Rodilon Paste. Auch kleine Fraßspuren sind gut sichtbar. Insofern hat der Anwender schnelle Sicherheit, dass die Schadnager tatsächlich vom Köder gefressen haben. Im Optimalfall werden ihre Populationen innerhalb weniger Wochen ausgeschaltet.

Zugelassene Nutzung

Auslegen

Tips zur Anwendung

"Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.“

Informationen zur Zulassung

Österreichische Registernummer: AT/2012/Z/00006/14

Zulassungsdetails: Biozid